VfL Bochum: Gedanken an Kevin Stöger und an Elvis Rexhbecaj?

Eineinhalb Wochen vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal beim Wuppertaler SV, dem eine weitere Woche später der Bundesliga-Start beim VfL Wolfsburg folgt, sind beim VfL Bochum noch einige Personalfragen offen. Der Aufsteiger würde einerseits noch gerne den einen oder anderen Akteur abgeben, um den Kader insgesamt etwas straffer und das Qualitätsniveau homogener zu gestalten, andererseits läuft aber auch noch die Suche nach Verstärkungen.

Zu den Spielern, die keine Zukunft mehr an der Castroper Straße haben, gehört sicherlich allen voran Tom Weilandt. Der 29-Jährige blieb bereits in der Aufstiegssaison ohne Einsatz und würde auch in der neuen Spielzeit unter Trainer Thomas Reis keine Rolle spielen. Einem Abschied steht aber wohl ein ordentlich dotierter Vertrag bis 2022 im Weg, der es anderen Vereinen nicht ganz einfach macht, Weilandt für sich zu gewinnen. Ex-Klub Hansa Rostock soll den Offensivmann aber auf dem Zettel haben. Neben Weilandt würde Bochum auch den Talenten Baris Ekincier, Luis Hartwig und Lars Holtkamp keine Steine in den Weg legen, ebenso wenig Raman Chibsah und Taris Bonga, deren Einsatzchancen in der Bundesliga kaum größer werden dürften.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Zwei Außenverteidiger im Anflug?

Im Gegenzug halten die Bochumer Verantwortlichen noch Ausschau nach Verstärkung für die dünn besetzten defensiven Außenbahnen und das zentrale Mittelfeld. Nach Informationen des „kicker“ befindet sich der VfL dabei in fortgeschrittenen Gesprächen mit zwei Außenverteidigern, die aktuell noch im Ausland unter Vertrag stehen.

Für das Mittelfeld wird schon seit geraumer Zeit Elvis Rexhbecaj gehandelt, der in den vergangenen eineinhalb Jahren auf Leihbasis für den 1. FC Köln aktiv war und nun zumindest vorerst wieder zum VfL Wolfsburg zurückgekehrt ist. Dort allerdings hat der 23-Jährige auf seiner Position enorme Konkurrenz und könnte sich bis Transferschluss Ende August noch verändern. Das gilt auch für den ehemaligen Bochumer Kevin Stöger, der beim 1. FSV Mainz 05 zuletzt nur eine Nebenrolle spielte. Allerdings soll Mainz für den Österreicher eine Leihgebühr in fast siebenstelliger Höhe vorschweben, die Bochum kaum zu zahlen bereit sein dürfte.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter