Senegal – Kap Verde ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

Mit dem Senegal und den Kap Verden stehen sich im fünften Achtelfinale des Afrika-Cup ein Team aus dem Kreis der Favoriten und einer der größten Außenseiter gegenüber. Beide haben aber den Sprung unter die letzten 16 geschafft und nehmen nun im direkten Duell das Viertelfinale ins Visier.

Dabei steht außer Frage, dass der Senegal angeführt von Sadio Mané über den deutlich besseren Kader verfügt. In der Vorrunde allerdings tat sich die Mannschaft von Trainer Aliou Cissé überaus schwer und kam nach einem schon schmeichelhaften Last-Minute-Sieg über Simbabwe weder gegen Guinea noch gegen Malawi über ein torloses Unentschieden hinaus. Nichtsdestotrotz haben Mané, Kalidou Koulibaly, Idrissa Gueye und Co. fraglos das Potential, bei diesem Turnier bis zum Schluss ein gewichtiges Wörtchen mitzureden.

Auf der anderen Seite haben die Kap Verde mit dem Einzug ins Achtelfinale schon das zweitbeste Ergebnisse ihrer Geschichte nach dem Sprung ins Viertelfinale im Jahr 2013 erreicht. Nach einem 1:0-Auftaktsieg über Äthiopien setzte es zwar gegen Burkina Faso eine 0:1-Niederlage, doch im abschließenden Gruppenspiel genügte ein nicht unbedingt zu erwartendes 1:1 gegen Gastgeber Kamerun, um als einer der besten Gruppendritten weiterzukommen.

Jetzt anmelden und auf die Afrika-Cup wetten

Senegal – Kap Verde: Top Quoten für das Spiel am 25-01-2022

Die Quoten von Mybet für Senegal – Kap Verde Wetten lassen keinen Zweifel an der Rollenverteilung. Gewinnt Senegal, zahlt Mybet den 1,65-fachen Einsatz zurück, während schon der 7,50-fache Einsatz auf dem Wettkonto landen würde, wenn die Auswahl der Kap Verde gewinnt. Wer an ein Unentschieden und damit eine Entscheidung erst in der Verlängerung oder womöglich sogar erst im Elfmeterschießen glaubt, kann sich die Quote 3,20 sichern.

Senegal – Kap Verde: Aktuelle Statistiken

Die bisherige Bilanz zwischen beiden Nationen untermauert die klare Favoritenrolle des Senegal. Von 20 Duellen mit den Kap Verden gewann der Senegal 16 und verlor bei zwei Unentschieden lediglich zwei Mal. 18 der bisherigen Vergleiche fanden auf freundschaftlicher Basis statt. Die beiden einzigen Pflichtspiele gab es in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Senegal, das sich letztlich auch für die WM-Endrunde qualifizieren konnte, entschied beide Vergleiche mit 2:0 für sich.

Senegal – Kap Verde: Tipps für deine Wetten

Die Kap Verde haben sich in der Vorrunde als gut organisiertes Team präsentiert, das zwar selbst im Spiel nach vorne jede Menge Luft nach oben hat, defensiv aber meist auch nur wenig zulässt. Das Torverhältnis von 2:2 nach drei Spielen spricht dabei eine recht klare Sprache und lässt erwarten, dass auch der Senegal seine Probleme haben wird, die nötigen Lücken zu finden. Erst recht, weil der Senegal selbst in der gesamten Vorrunde nur ein einziges Tor zustande gebracht hat und dafür überdies einen Elfmeter benötigte. Gleichzeitig steht bei den Löwen von Teranga nach drei Auftritten beim Afrika-Cup hinten aber noch die Null. Allzu viele Hoffnungen auf ein spektakuläres Fußballspiel sollte man sich angesichts dieser Zahlen nicht machen. Stattdessen scheint ein Tipp auf Under 2.5 eine sehr aussichtsreiche Wahl, was sich freilich auch anhand der Mybet-Quote von 1,38 ablesen lässt. Wer auf mehr Rendite aus und zu relativ hohem Risiko bereit ist, kann indes auch über ein Unentschieden und die Quote 3,20 nachdenken. Zumindest wäre es mit Blick auf die Vorrunde nicht überraschend, ginge es nach torarmen oder vielleicht sogar -losen 90 Minuten in die Verlängerung.

Jetzt anmelden und auf die Afrika-Cup wetten

Nach oben