SC Freiburg – Borussia Dortmund ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

Am zweiten Spieltag der Bundesliga erwartet der SC Freiburg Borussia Dortmund zu einem der letzten Heimspiele im Dreisamstadion, ehe voraussichtlich im Oktober der Umzug in die neue Arena erfolgt. Nach dem torlosen Unentschieden zum Bundesliga-Auftakt am vergangenen Wochenende bei Arminia Bielefeld hofft der Sport-Club vor heimischem Publikum natürlich auf drei Punkte, die gegen den BVB aber sicherlich nicht ganz einfach einzufahren sein werden. Auch deshalb nicht, weil die Borussia nach dem furiosen Start mit deutlichen Erfolgen im DFB-Pokal beim SV Wehen Wiesbaden (3:0) und in der Liga gegen Eintracht Frankfurt (5:2) im Supercup gegen den FC Bayern München (1:3) den Kürzeren gezogen hat und diese Scharte gerne ausmerzen würde.

Beim BVB ist die kleine Hoffnung vorhanden, dass der bislang in der neuen Saison verletzungsbedingt nicht eingesetzte Abwehrchef Mats Hummels erstmals wieder zur Verfügung steht und mit Manuel Akanji die bewährte Innenverteidigung bilden kann. Für Axel Witsel, in der letzten Reihe nur eine Notlösung, bliebe dann wohl kein Platz mehr in der Startelf. Mit Emre Can und Raphael Guerreiro befinden sich weitere, potentielle Stammkräfte noch im Aufbautraining, die zumindest für die Anfangself noch kein Thema sein dürften. Anders als womöglich Neuzugang Donyell Malen, der nach zwei Joker-Einsätzen zum ersten Mal von Beginn an neben Erling Haaland stürmen könnte.

Der SC Freiburg hat sich in diesem Sommer lange Zeit gelassen, nun aber mit Maximilian Eggestein doch noch einen Neuzugang an Land gezogen. Der Mittelfeldmann von Werder Bremen, der als Ersatz für den kurzfristig zu Stade Rennes gewechselten Baptiste Santamaria gekommen ist, hat zwar in den letzten Wochen bereits drei Zweitliga-Spiele absolviert und steht somit voll im Saft, dürfte aber dennoch zunächst auf der Bank Platz nehmen.

SC Freiburg – Borussia Dortmund: Top Quoten für das Spiel am 21-08-2021

Wer sich mit SC Freiburg – Borussia Dortmund Wetten beschäftigt, trifft auf eine recht klare Rollenverteilung. Denn Mybet sieht den BVB mit der Quote 1,48 als klaren Favoriten. Gewinnt Borussia Dortmund, gibt es für zehn Euro Einsatz somit 14,80 Euro (Wettsteuer nicht berücksichtigt) zurück. Dagegen winkt für die übrigen Wettoptionen im klassischen 1X2 eine schon deutlich höhere Rendite. Gewinnt der SC Freiburg, gäbe es den sechsfachen Einsatz zurück und für ein Unentschieden fällt die Quote mit der 4,85 auch überdurchschnittlich hoch aus.

SC Freiburg – Borussia Dortmund: Aktuelle Statistiken

Nach bislang 45 Duellen hat Borussia Dortmund für den SC Freiburg wahrlich nicht den Status eines Lieblingsgegners. Denn lediglich fünf Siegen des Sport-Clubs stehen bei zwölf Unentschieden schon 28 Niederlagen gegenüber. Auch zu Hause liest sich die Bilanz auf Freiburger Sicht mit vier Siegen, acht Remis und elf Niederlagen nicht wirklich rosig. Zuletzt allerdings konnte der BVB zwei Mal in Folge an der Dreisam nicht gewinnen. Nach einem 2:2 in der Saison 2019/20 unterlag die Borussia vergangene Spielzeit sogar mit 1:2.

SC Freiburg – Borussia Dortmund: Tipps für deine Wetten

Bei unseren SC Freiburg – Borussia Dortmund Wetten schließen wir uns der allgemeinen Einschätzung an und sehen die Gäste in der klaren Favoritenrolle. Freiburg ist zwar immer ein unangenehmer Gegner auch für Top-Teams, doch trotz der Supercup-Pleite befindet sich der BVB in guter Verfassung und verfügt über deutlich mehr individuelle Qualität. Freiburg kann es mit einer gewohnt geschlossenen Leistung zwar gelingen, die Begegnung lange offen zu halten, aber am Ende gehen wir davon aus, dass die drei Punkte mit nach Dortmund gehen.

Nach oben