RB Leipzig: Dani Olmo im Sommer 2022 zurück zum FC Barcelona?

Nach einem durchwachsenen Saisonstart mit drei Punkten aus den ersten drei Spielen unternimmt RB Leipzig am heutigen Samstag den Versuch, im 13. Aufeinandertreffen mit dem FC Bayern München den erst zweiten Sieg zu langen. Mithelfen, die mit fünf Unentschieden und sechs Niederlagen bislang maue Bilanz gegen den Rekordmeister ein wenig aufzupolieren, könnte dann auch wieder Dani Olmo, der nach einem intensiven Sommer mit den Teilnahmen an der EURO 2021 und den Olympischen Spielen einen Sonderurlaub erhielt, nun aber wieder eine vollwertige Option darstellt.

Der 23 Jahre alte Spanier, der seit seiner 22 Millionen Euro teuren Verpflichtung von Dinamo Zagreb Anfang 2020 in 44 Bundesliga-Spielen acht Tore erzielt und elf Treffer vorbereitet hat, schürt den ohnehin schon tobenden Konkurrenzkampf in der Offensive der Roten Bullen zusätzlich. Auf einen Olmo in Top-Form kann und wird Trainer Jesse Marsch trotz starker Alternativen indes kaum verzichten wollen, wobei der mittlerweile 16-fache A-Nationalspieler heute gegen die Bayern aber zunächst von der Bank kommen könnte.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Angebot über mehr als 50 Millionen Euro abgelehnt?

Unterdessen ist in den vergangenen Tagen publik geworden, dass der FC Barcelona offenbar kurz vor Transferschluss den Versuch gestartet haben soll, Olmo abzuwerben und zurück nach Katalonien zu holen. Für Olmo, der bis 2014 sieben Jahre lang im Nachwuchs Barcas spielte, ehe er noch im Junioren-Alter den eher außergewöhnlichen Schritt nach Kroatien machte, soll der katalanische Großklub laut einem Bericht der „El Mundo Deportivo“ mehr als 50 Millionen Euro plus mögliche Boni geboten haben, in Leipzig aber auf Ablehnung gestoßen sein.

Experten rechnen nun fest damit, dass es nicht der letzte Versuch Barcas war, Olmo zurückzuholen, zumal mit dem Offensivmann selbst bereits weitgehend Einigkeit über eine zukünftige Zusammenarbeit bestehen soll. Durchaus wahrscheinlich, dass der FC Barcelona nach dieser Saison erneut mit einem Angebot in Leipzig vorstellig wird. Am längeren Hebel allerdings sitzen dank eines bis 2024 laufenden Vertrages, der auch keine Ausstiegsklausel enthalten soll, die Roten Bullen.
Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter