RB Leipzig: Brian Brobbey vor Rückkehr zu Ajax Amsterdam

Der Jahresabschluss, die 0:2-Heimniederlage gegen Arminia Bielefeld, passte bestens zu einem aus Sicht von RB Leipzig völlig enttäuschend verlaufenen Halbjahres, an dessen Ende nicht nur das Aus in der Champions League steht, sondern in der Bundesliga auch nur Platz zehn. Viel zu wenig gemessen an den Ansprüchen beim Vize-Meister, der gegen Bielefeld, aber auch schon zuvor beim 1:1 in Augsburg aufgezeigt bekam, dass der Trainerwechsel von Jesse Marsch zu Domenico Tedesco keineswegs ein Allheilmittel darstellt.

Vielmehr wurden offenkundig bei der Zusammenstellung des Kaders Fehler gemacht. Während trotz vieler zentraler Mittelfeldspieler kein Leader vom Schlage eines Marcel Sabitzer, der ohne Not an den FC Bayern München abgegeben wurde, vorhanden ist, sind bei weitem nicht alle Sommertransfers aufgegangen. Insbesondere der für 16 Millionen Euro vom FC Barcelona losgeeiste Ilaix Moriba spielt bislang nahezu keine Rolle und gilt schon wieder als Kandidat für einen Wechsel im Winter.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Brobbey zunächst auf Leihbasis zurück nach Amsterdam

Sogar schon einen Schritt weiter scheint Brian Brobbey zu sein, der sich im Frühjahr dem Vernehmen nach vor allem wegen Julian Nagelsmann für einen ablösefreien Wechsel von Ajax Amsterdam nach Leipzig entschieden hat und schon nach Bekanntwerden von Nagelsmanns Abschied in Richtung München offenbar am liebsten bei seinem Ausbildungsklub geblieben wäre.

Nach einem halben Jahr in Leipzig mit 14 überwiegend kurzen Einsätzen über insgesamt lediglich 252 Minuten, in denen dem 19 Jahre alten Mittelstürmer immerhin drei Vorlagen gelangen, scheint Brobbeys Weg nun tatsächlich wieder zurückzuführen zu Ajax. Wie „Bild“ und „kicker“ übereinstimmend berichten, zeichnet sich eine Ausleihe des bis 2025 an die Roten Bullen gebundenen Niederländers zurück nach Amsterdam ab. Brobbey selbst soll intern nicht nur sehr klar gemacht haben, den Verein wieder verlassen zu wollen, sondern sich im Nachgang der Partie am Samstag gegen Bielefeld auch schon von seinen Mitspielern, dem Trainerstab und anderen Mitarbeitern verabschiedet haben. Dass Brobbey noch einmal nach Leipzig zurückkehren wird, erscheint derweil sehr fraglich.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben