Nordirland – Italien ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

Nachdem das vermeintliche Endspiel um den Gruppensieg mit einem Unentschieden endete, fällt die Entscheidung in Gruppe C der Qualifikation für die WM 2022 in Katar erst am letzten Spieltag. Italien geht als Tabellenführer ins Gruppenfinale, hat mit der Schweiz aber den großen Rivalen punktgleich und mit dem nur um zwei Treffer schlechteren Torverhältnis im Nacken.

Die Schweiz darf überdies am letzten Spieltag gegen Bulgarien zu Hause ran, wohingegen Italien zu einem nie angenehmen Gastspiel in Nordirland reisen muss. Und das mit dem Wissen im Hinterkopf, die große Chance auf eine Vorentscheidung liegen gelassen zu haben. Denn hätte Jorginho in letzten Minute seinen Elfmeter gegen die Schweiz nicht in den römischen Nachthimmel gesetzt, wäre in Nordirland ein Unentschieden oder womöglich sogar eine knappe Niederlage ausreichend gewesen. So aber muss die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini in Belfast auf Sieg spielen und gleichzeitig ein Auge darauf haben, was die Schweiz macht. Sollten die Eidgenossen gegen Bulgarien den einen oder anderen frühen Treffer vorlegen, wäre eine gewisse Nervosität im italienischen Team zumindest nachvollziehbar.

Generell ist die Anspannung groß, denn nach dem Scheitern in den Play-offs zur WM 2018 gegen Schweden will Italien eine Wiederholung dieses Debakels unbedingt vermeiden und keinesfalls erneut in die Ausscheidungsspiele, in denen unter Umständen auch richtig starke Gegner drohen könnten.

Jetzt anmelden und auf die WM-Qualifikation 2022 wetten

Nordirland – Italien: Top Quoten für das Spiel am 15-11-2021

Die Rollen sind im Vorfeld von Nordirland – Italien Wetten ziemlich klar verteilt. Gewinnt Nordirland, würde Mybet den 12,50-fachen Einsatz zurückzahlen, womit die Außenseiterrolle der Gastgeber keiner weiteren Erläuterung mehr bedarf. Die übrigen 1X2-Quoten fallen derweil deutlich niedriger aus. Gewinnt Italien, zahlt Mybet für einen richtigen Tipp lediglich den 1,28-fachen Einsatz zurück, wohingegen die 5,50 für ein Unentschieden wieder eine überdurchschnittlich hohe Quote ist.

Nordirland – Italien: Aktuelle Statistiken

Zehn Duelle gab es bisher zwischen beiden Nationen mit einer recht einseitigen Bilanz. Denn einem nordirischen Erfolg stehen bei zwei Unentschieden sieben Siege Italiens gegenüber. Alle sieben Siege feierte Italien allerdings zu Hause, wohingegen die Squadra Azzurra auf nordirischem Boden bei drei Anläufen noch nicht gewinnen konnte. Bei zwei Remis setzte es dort auch die einzige Niederlage, die indes bereits aus dem Jahr 1958 datiert. Zuletzt war Italien im Rahmen der Qualifikation für die EM 2012 in Nordirland zu Gast und kam nicht über ein 0:0 hinaus – ein Ergebnis, das diesmal mutmaßlich für die direkte WM-Qualifikation zu wenig wäre.

Nordirland – Italien: Tipps für deine Wetten

Die Ausgangslage für Italien ist zwar an und für sich nicht schlecht, gleichzeitig aber auch etwas knifflig. Klar ist, dass der Europameister sein Spiel gewinnen muss, darf dabei aber auch den Blick auf das Parallelspiel in der Schweiz nicht vernachlässigen. Gegebenenfalls könnte es somit für Italien nötig werden, bei einer Führung weitere Tore erzielen zu müssen, gleichzeitig aber nichts zulassen zu dürfen. Obwohl die Squadra Azzurra in den letzten Monaten nicht in EM-Form aufgetreten ist, glauben wir daran, dass Italien sowohl die Qualität als auch die nötige Erfahrung besitzt, um das für den Gruppensieg erforderliche Ergebnis einzufahren. Wir glauben so nicht nur an einen italienischen Sieg, sondern auch daran, dass die Mancini-Elf ohne Gegentor gewinnen wird. Für eine entsprechende Wette bietet Mybet die attraktive Quote 1,91.

Jetzt anmelden und auf die WM-Qualifikation 2022 wetten

Nach oben