Italien – Spanien ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

Als Tabellenführer der Gruppen C und B liegen Italien und Spanien in der Qualifikation für die WM 2022 in Katar weitgehend auf Kurs, sind nun aber im Oktober anders als die meisten anderen Nationen nicht in der WM-Quali gefordert, sondern in der Nations League, deren Finalspiele auf dem Programm stehen. Bevor tags darauf Belgien und Frankreich aufeinandertreffen, genießt Italien als Gastgeber des Final Four am Mittwochabend im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand Heimrecht gegen Spanien.

In der Neuauflage des EM-Halbfinales vom Juli, als Italien nach Elfmeterschießen der glückliche Sieger war, will die Squadra Azzurra ihren Rekord von mittlerweile 37 Länderspielen in Folge ohne Niederlage weiter ausbauen. Seit einem 0:1 im September 2018 gegen Portugal, damals ebenfalls in der Nations League, hat Italien nicht mehr verloren und würde diesen Lauf natürlich liebend gerne auch in der Finalrunde der Nations League fortsetzen. Der Start in die neue Saison ist dem noch immer frischgebackenen Europameister im September mit Unentschieden gegen Bulgarien (1:1) und in der Schweiz (0:0) indes nur bedingt gelungen, wenngleich danach noch ein 5:0-Pflichtsieg über Litauen eingefahren wurde.

Spanien legte Anfang September sogar mit einer 1:2-Niederlage beim stärksten Gruppengegner Schweden vor und stand anschließend deshalb schon mächtig unter Druck. Trotz der beiden Siege gegen Georgien (4:0) und im Kosovo (2:0) besitzt die Furia Roja in der WM-Quali bei vier Punkten Vorsprung, aber auch zwei mehr ausgetragenen Spielen die etwas schlechtere Ausgangsposition gegenüber Schweden.

Jetzt anmelden und auf die Nations League wetten

Italien – Spanien: Top Quoten für das Spiel am 06-10-2021

Einen klaren Favoriten sieht Mybet vor dem ersten Halbfinale der Nations League nicht, lässt aber in den Quoten für Italien – Spanien Wetten doch eine gewisse Tendenz zu den Gastgebern erkennen. Gewinnt Italien, zahlt Mybet den 2,40-fachen Einsatz zurück und damit am wenigsten bei allen 1X2-Optionen. Gewinnt Spanien, würde es für einen richtigen Tipp den 3,20-fachen Einsatz zurückgeben. Wer an ein Unentschieden und damit eine Entscheidung erst nach der regulären Spielzeit glaubt, kann sich mit der 3,25 eine ähnliche Quote wie für einen spanischen Erfolg sichern.

Italien – Spanien: Aktuelle Statistiken

Das Aufeinandertreffen im Halbfinale der EM 2021, das Italien nach einem 1:1 nach 90 und 120 Minuten im Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte, war das 38 Duell zwischen beiden Nationen. Die Bilanz ist dabei mit jeweils elf Siegen sowie 16 Unentschieden ausgeglichen. Zu Hause allerdings weist Italien mit fünf Siegen, sechs Remis und nur zwei Niederlagen die bessere Statistik auf.

Italien – Spanien: Tipps für deine Wetten

Beide Mannschaften verfügen auf allen Positionen über hohe Qualität und in der Regel auch über eine sehr gute Organisation. Vor allem letzteres ist ein Grund dafür, dass Top-Spiele mit Beteiligung von Italien und Spanien nur selten torreich verlaufen. Bestes und jüngstes Beispiel dafür war das EM-Halbfinale Anfang Juli, in dem in 120 Minuten nur zwei Tore gefallen sind. Wie vor rund drei Monaten rechnen wir auch diesmal mit einer von der Taktik geprägten Partie, in der die Defensivreihen dominieren werden. Under 3.5 mit der Quote 1,23 und für etwas risikobereitere Wettfreunde auch Under 2.5 mit der Quote 1,66 sind daher überlegenswerte Tipps bei Mybet. Müssen wir uns auf eine 1X2-Tendenz festlegen, dann am ehesten auf ein Unentschieden.

Jetzt anmelden und auf die Nations League wetten

Nach oben