Italien – Schweiz ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

Vier Monate nach dem Erfolg nach Elfmeterschießen über England im Finale der EM 2021 steht die italienische Nationalmannschaft vor einem weiteren „Endspiel“. Diesmal geht es für die Squadra Azzurra am vorletzten Spieltag der Qualifikation für die WM 2022 in Katar im direkten Duell mit der Schweiz um Platz eins oder zwei, also um die direkte WM-Qualifikation oder nur die Zulassung zu den Play-offs, in denen im März zwölf Nationen lediglich drei WM-Teilnehmer ermitteln.

Italien führt vor dem Showdown die Tabelle der Gruppe C mit 14 Punkten an, hat die Schweiz mit ebenfalls 14 Zählern und der nur um zwei Treffer schlechteren Tordifferenz aber dicht im Nacken. Der Sieger der Partie würde sich vor dem finalen Spieltag schon in eine sehr gute Position bringen, wäre indes noch nicht durch, da bei Punktgleichheit nicht der direkte Vergleich, sondern das Torverhältnis zählt. Davon ausgehend, dass Italien abschließend in Nordirland und die Schweiz gegen Bulgarien keine Federn lassen werden, besitzt die Begegnung am Freitagabend aber fraglos vorentscheidenden Charakter.

Italien, das im September in der Schweiz trotz zahlreicher Chancen nicht über ein 0:0 hinaus gekommen ist, muss ohne Ciro Immobile auskommen, der verletzt wieder abgereist ist. Dennoch ist man im Lager des Europameisters zuversichtlich, mit Unterstützung der Fans im Stadio Olimpico in Rom den angepeilten Dreier einfahren zu können. Das 1:2 im Oktober im Halbfinale der Nations League gegen Spanien, mit dem eine Serie von 37 Länderspielen ohne Niederlage gerissen ist, sollte dabei in den Köpfen der Schützlinge von Roberto Mancini keine Rolle mehr spielen.

Jetzt anmelden und auf die WM-Qualifikation 2022 wetten

Italien – Schweiz: Top Quoten für das Spiel am 12-11-2021

Die Quoten von Mybet für Italien – Schweiz Wetten zeichnen eine recht klare Favoritenrolle für die Gastgeber. Gewinnt Italien, zahlt Mybet den 1,63-fachen Einsatz zurück. Gewinnt die Schweiz, würde dagegen schon der sechsfache Einsatz zurückbezahlt. Wer an ein Unentschieden glaubt, kann sich unterdessen die Quote 3,85 sichern.

Italien – Schweiz: Aktuelle Statistiken

60 Mal trafen beide Nationen bisher aufeinander. Mit 29 Siegen weist Italien die klar bessere Bilanz auf, während für die Schweiz bei 23 Unentschieden nur acht Erfolge notiert sind. Zu Hause feierte Italien schon 19 Siege gegen die Schweiz und kassierte bei fünf Remis nur eine einzige Niederlage.  Vor dem torlosen Unentschieden im Hinspiel im September in der Schweiz trafen beide auch im Juni in der Vorrunde der EURO 2021 aufeinander. In Rom siegte die Squadra Azzurra klar mit 3:0.

Italien – Schweiz: Tipps für deine Wetten

Das Hinspiel im September hätte Italien ähnlich klar gewinnen können wie das Duell bei der EM 2021, wenn nicht ein herausragender Yann Sommer im eidgenössischen Tor gleich mehrfach schon auf den Lippen liegende italienische Torschreie verhindert hätte. Die Spielanteile unterstrichen indes die vorhandenen Kräfteverhältnisse, die Italien so auch aus unserer Sicht zum klaren Favoriten machen, erst recht natürlich mit dem eigenen Publikum im Rücken. Dass die lange Serie ohne Niederlage im Oktober gerissen ist, muss dabei für die Squadra Azzurra kein Nachteil sein, ist die Sorge um das Ende des Laufs doch nun nicht mehr vorhanden. Letztlich gehen wir davon aus, dass Italien seine größere Qualität auf den Platz bringen und die Partie für sich entscheiden wird. Wie bei der EURO halten wir auch einen Zu-Null-Sieg Italiens für gut möglich. Wer mit etwas mehr Risiko darauf tippen möchte, kann dies bei Mybet mit der Quote 2,43 machen.

Jetzt anmelden und auf die WM-Qualifikation 2022 wetten

Nach oben