FC Schalke 04: Simon Terodde soll die Knappen zurück in die Bundesliga schießen

Vier Spiele umfasst die Abschiedstour des FC Schalke 04 aus der Bundesliga noch. Vier Spiele, in denen Trainer Dimitrios Grammozis genau darauf achten wird, wer für den Neuaufbau in der kommenden Saison, bei dem das Ziel nur direkter Wiederaufstieg lauten kann, in Frage kommt. Sicher ist aber, dass es zu einem größeren Aderlass kommen und eine Vielzahl an Spielern den Verein verlassen wird.

Im Gegenzug obliegt es Sportvorstand Peter Knäbel einen Kader zusammenzustellen, der in einer mutmaßlich sehr starken 2. Bundesliga möglichst Erster oder Zweiter werden kann. Mit Danny Latza, dessen ablösefreie Verpflichtung vom 1. FSV Mainz 05 schon vor Wochen bekannt gegeben wurde, ist bereits ein erster Eckpfeiler des neuen Schalke eingeschlagen worden. Die zentrale Rolle, die Latza, der einst schon im Nachwuchs auf Schalke spielte, im zentralen Mittelfeld einnehmen soll, ist für den Angriff für Simon Terodde vorgesehen. Am heutigen Sonntag stellte S04 den 33 Jahre alten Angreifer als zweiten externen Neuzugang vor.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Vertrag bis 2022 plus Option

Terodde, der im Trikot des VfL Bochum, des VfB Stuttgart und des 1. FC Köln schon drei Mal Torschützenkönig der 2. Bundesliga war und insgesamt 139 Treffer im Unterhaus erzielt hat, kehrt dem Hamburger SV nach nur einem Jahr schon wieder den Rücken und kehrt in den Westen der Republik und damit seine Heimat zurück. Bevor Terodde, der einen Vertrag bis 2022 plus Option auf ein weiteres Jahr erhält, seinen Dienst auf Schalke antritt, will der erfahrene Torjäger aber noch den Hamburger SV in die Bundesliga schießen. 21 Tore bei 30 Einsätzen sind dabei fraglos eine starke Quote, doch zuletzt lief es wie beim gesamten HSV auch bei Terodde nicht mehr wirklich rund.

Nichtsdestotrotz ist Knäbel davon überzeugt, mit Terodde einen wichtigen Transfer getätigt zu haben: „Wir freuen uns sehr, dass uns die Verpflichtung von Simon Terodde gelungen ist. Simon wird unser Offensivspiel mit seinem Gespür für den torgefährlichen Raum und seiner Kaltschnäuzigkeit im Abschluss bereichern. Er kennt die 2. Liga, hat über viele Jahre die richtige Mentalität und Einstellung nachgewiesen, um dort erfolgreich zu sein. Das macht Simon zu einem zentralen Baustein unserer neuen Mannschaft.“

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter