FC Schalke 04: Ahmed Kutucu plant Rückkehr und hofft auf den direkten Wiederaufstieg

Der mit der 0:1-Niederlage am Dienstag bei Arminia Bielefeld endgültig sichere Abstieg des FC Schalke 04 hat unzählige Fans der Königsblauen in tiefe Trauer gestürzt. Nach 30 Jahren ununterbrochener Erstliga-Zugehörigkeit mit einigen großen Erfolgen wie drei DFB-Pokal-Siegen und natürlich dem Triumph der Eurofighter im UEFA-Cup 1997 kann das Schalker Ziel für die neue Saison nur direkter Wiederaufstieg lauten.

Damit dies gelingen kann, sind die Verantwortlichen um den vor kurzem zum neuen Sportvorstand beförderten Peter Knäbel gefordert, einen schlagkräftigen Kader zusammenzustellen, der in einer voraussichtlich sehr stark besetzten 2. Bundesliga nicht nur vorne mitmischen, sondern auch sofort ins Oberhaus zurückkehren soll. Besonders gefragt ist dabei natürlich ein treffsicherer Angreifer, der Schalke auch in der nun zu Ende gehenden Saison gefehlt hat. Matthew Hoppe zeigte zwar zeitweise Ansätze, konnte mit seinen 20 Jahren aber natürlich kein Torgarant sein, während Mark Uth, Goncalo Paciencia und auch der im Winter zurückgeholte Klaas-Jan Huntelaar verletzungsbedingt lange nicht zur Verfügung standen.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Serdar Dursun im Blick?

Paciencia und Uth werden in der neuen Saison wohl nicht mehr dem Schalker Kader angehören und auch hinter dem Verbleib von Huntelaar, der seine Karriere eigentlich beenden wollte, steht ein Fragezeichen. Interesse wird Schalke unterdessen an Serdar Dursun nachgesagt, der in der laufenden Zweitliga-Saison mit 19 Toren für den SV Darmstadt 98 seine Abschlussqualitäten hinreichend unter Beweis gestellt hat.

Möglicherweise startet aber auch ein Rückkehrer richtig durch. Ahmed Kutucu, seit dem Winter an Heracles Almelo verlieren und dort nach elf überwiegend kurzen Einsätzen in der niederländischen Eredivisie noch ohne Treffer, plant auf jeden Fall ab Sommer einen neuen Anlauf auf Schalke: „Die 2. Bundesliga ist eine schwere Liga mit guten Gegnern, vergleichbar mit The Championship in England. Gut für mich, ich würde gerne dort spielen und in einem Jahr feiern, dass wir wieder zurück auf dem höchsten Niveau sind“, verriet der 21-jährige Deutsch-Türke, der in Gelsenkirchen geboren wurde und schon mit elf Jahren in den Schalker Nachwuchs wechselte, gegenüber der „Reviersport“ seine Pläne.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter