Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

In die Länderspielpause sind Borussia Mönchengladbach und der VfB Stuttgart jeweils mit Erfolgserlebnissen gegangen und würden daran nun im direkten Duell natürlich gerne anknüpfen. Gladbach möchte den mit Siegen gegen Borussia Dortmund (1:0) und beim VfL Wolfsburg (3:1) klar positiven Trend bestätigen und sich nach eher durchwachsenem Saisonstart dem vorderen Drittel der Tabelle weiter annähern. Stuttgart konnte in einer bislang sehr wechselhaften Spielzeit mit dem 3:1-Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim zumindest für eine gewisse Distanz zur Abstiegszone sorgen, würde aber natürlich dennoch gerne auch im Borussia-Park den einen oder anderen Zähler einsacken.

Gladbachs Trainer Adi Hütter durfte sich darüber freuen, dass der schon in Wolfsburg bärenstarke Breel Embolo seine Top-Form auch im Trikot der Nationalmannschaft der Schweiz unter Beweis stellen konnte. Embolo ist somit in Abwesenheit des weiterhin fehlenden Marcus Thuram in der Spitze gesetzt und einer der Hoffnungsträger. Wie Thuram fallen auch Stefn Lainer, Mamadou Doucoure, Christoph Kramer und wahrscheinlich Ramy Bensebaini aus. Der in Wolfsburg angeschlagen ausgewechselte Kouadio Koné ist dagegen dabei.

Den VfB Stuttgart plagen derweil über die Langzeitausfälle von Silas, Sasa Kalajdzic und Momo Cissé hinaus weitere Personalsorgen. Während Enzo Millot im Training einen Innenbandanriss im Knie erlitten hat, wurden mit Waldemar Anton, Florian Müller, Erik Thommy, Roberto Massimo und Fabian Bredlow gleich fünf Akteure positiv auf COVID-19 getestet. Bei Bredlow und Massimo, die doppelt geimpft sind, besteht aber die Chance auf grünes Licht durch das Gesundheitsamt. Sollte neben Stammkeeper Müller auch Vertreter Bredlow doch ausfallen, käme Florian Schock im Tor zu seinem Bundesliga-Debüt.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart: Top Quoten für das Spiel am 16-10-2021

Dass Borussia Mönchengladbach über Jahre hinweg in der Bundesliga eine gute Rolle gespielt hat, während der VfB Stuttgart zwei Mal abgestiegen ist und sich gerade im zweiten Jahr nach dem Wiederaufstieg befindet, lässt sich anhand der Quoten von Mybet für Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart Wetten gut erkennen. Gewinnt Borussia Mönchengladbach, gibt es für einen richtigen Tipp von Mybet den 1,52-fachen Einsatz zurück. Wenn der VfB Stuttgart gewinnt, landet dagegen schon der sechsfache Einsatz auf dem Wettkonto. Und auch die Quote für ein Unentschieden fällt mit der 5,00 relativ hoch aus.

Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart: Aktuelle Statistiken

104 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit 41 Siegen spricht die Bilanz leicht für den VfB Stuttgart, der gegen Gladbach aber bei 29 Unentschieden auch schon 34 Niederlagen einstecken musste. In Mönchengladbach hat die Borussia indes mit 19 Erfolgen bei 18 Remis und 15 Stuttgarter Auswärtssiegen die Nase leicht vorne. Das bis dato letzte Aufeinandertreffen verlor die Fohlen-Elf am 33. Spieltag der Vorsaison nach eigener Führung zu Hause allerdings noch mit 1:2.

Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart: Tipps für deine Wetten

Nach den Erfolgen vor der Länderspielpause gehen beide Mannschaften mit einer gewissen Portion Zuversicht ins Spiel. Die größeren Möglichkeiten besitzt aber fraglos die Borussia, die auch wegen der Unterstützung der heimischen Fans unser Favorit ist. Es schien bei den Siegen gegen Dortmund und in Wolfsburg so, als hätte sich die Fohlen-Elf nach einer gewissen Anlaufzeit unter dem neuen Coach Hütter nun gefunden. Weil sich die personelle Situation trotz weiterhin schmerzhafter Ausfälle inzwischen besser darstellt und zuvor lange verletzte Akteure mehr und mehr in Form kommen, gehen wir davon aus, dass die Borussia in der Tabelle das Feld weiterhin von hinten aufrollen und dabei gegen Stuttgart den dritten Dreier am Stück einfahren wird.

Jetzt anmelden und auf die Bundesliga wetten

Nach oben
Schließen
Die neuesten mybet Bonusangebote
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter