1. FC Köln – Hertha BSC ▷ Tipps, Quoten & Statistiken für deine Wetten

Mit dem 1. FC Köln und Hertha BSC schließen am Sonntag (17.30 Uhr) zwei Vereine den ersten Spieltag der Bundesliga ab, die sich am vergangenen Wochenende in die zweite Runde des DFB-Pokals gezittert haben und die beide anders als in der Vorsaison nicht wieder in den Abstiegskampf involviert sein wollen. Während viele Experten der Hertha auch durchaus eine bessere Rolle zutrauen, hat der FC objektiv betrachtet im Kader nicht an Qualität hinzugewonnen. Der neue Trainer Steffen Baumgart sorgt aber für Aufbruchstimmung und dient als großer Hoffnungsträger.

Nach einer Vorbereitung ohne Niederlage, in der es allerdings auch nicht gegen Gegner aus dem obersten Regal ging, musste der 1. FC Köln bei Regionalligist Carl Zeiss Jena ins Elfmeterschießen, in dem letztlich der neue Schlussmann Marvin Schwäbe, der gegen Hertha aber Timo Horn den Vortritt lassen muss, zum Matchwinner avancierte. Hertha BSC konnte unterdessen eine Verlängerung erst in letzter Sekunde vermeiden. Beim SV Meppen traf just der nach eineinhalb unbefriedigenden Jahren beim SV Werder Bremen zurückgekehrte Davie Selke zum goldenen 1:0. Selke hat nun auch in Köln beste Chancen auf die Startelf, zumal Krzysztof Piatek nach seinem im Mai erlittenen Knöchelbruch noch nicht wieder einsatzbereit ist und Matheus Cunha aufgrund seiner Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio große Teile der Vorbereitung verpasst hat.

1. FC Köln – Hertha BSC: Top Quoten für das Spiel am 15-08-2021

Wer auf 1. FC Köln – Hertha BSC wetten möchte, hat bei Mybet recht ausgeglichene Quoten zur Auswahl. Gewinnt der 1. FC Köln, gibt es für einen richtigen Tipp den 2,63-fachen Einsatz zurück, gewinnt Hertha BSC winkt der 2,85-fache Einsatz. Die höchste 1X2-Quote ist die 3,35 für ein Unentschieden. Deutlich wird anhand dieser Quoten aber schnell, dass es keinen wirklichen Favoriten gibt und die Partie als nahezu völlig offen gilt.

1. FC Köln – Hertha BSC: Aktuelle Statistiken

Nach 72 Pflichtspielen zwischen beiden Vereinen fällt die Bilanz recht ausgeglichen aus. Mit 31 Siegen hat der 1. FC Köln die leicht bessere Statistik vorzuweisen, während es Hertha BSC bei 14 Unentschieden auf 27 Erfolge bringt. In Köln stehen 19 Heimsiegen und drei Remis immerhin elf Berliner Auswärtserfolge gegenüber. Aktuell wartet Köln seit drei Heimspielen gegen Hertha BSC aber nicht nur auf einen Sieg, sondern sogar auf ein Tor. Nach zwei Heimpleiten 2017/18 (0:2) und 2019/20 (0:4) reichte es vergangene Saison zumindest zu einem 0:0. Torlos endete auch das jüngste Aufeinandertreffen, das am 15. Mai 2021 in Berlin stattfand.

1. FC Köln – Hertha BSC: Tipps für deine Wetten

Passende 1. FC Köln – Hertha BSC Wetten zu finden, fällt auch uns nicht ganz leicht. Insbesondere dann nicht, wenn man sich auf klassische 1X2-Tipps konzentriert. Es spricht indes nichts dagegen, darauf verzichten, auf einen Sieger oder ein Remis zu tippen und sich einen anderen Wettmarkt zu suchen. Und dann wird man einigermaßen schnell fündig.

Denn aus unserer Sicht ist sehr wahrscheinlich, dass sich im RheinEnergieStadion kein Spektakel entwickeln wird. Ein Blick auf die beiden torlosen Unentschieden in den Direktduellen der letzten Saison ist dafür bereits ein starkes Argument. Hinzu kommt, dass sich sowohl der FC als auch Hertha im Pokal offensiv sehr schwer getan haben und noch längst nicht alle Abläufe sitzen. Die Quote 1,86 von Mybet für Wetten auf maximal zwei Tore, also auf Under 2.5, erscheint uns auf jeden Fall sehr interessant.

Nach oben