Baseball Sportwetten mit Top Quoten 2024 Baseball Wetten bei Mybet

Von allen US-amerikanischen Sportarten sind Baseball Wetten wohl das größte Mysterium. Das Regelwerk ist weitestgehend unbekannt. Der Sport fristet in Deutschland auch im TV ein absolutes Nischendasein. Dabei ginge es auch anders. Denn Baseball Wettquoten bedeuten immer eine interessante Alternative für sportbegeisterte Tipper. Deswegen beenden wir jetzt ein für allemal das Schattenleben der Baseball Sportwetten. In diesem Artikel erklären wir euch die Baseball Regeln, die bedeutendste Liga und die wichtigsten Märkte, auf die ihr eure Baseball Wetten online platzieren könnt.

Jetzt anmelden
willkommen
2-online-wetten-deutschland
Die Spielregeln

von Baseball

Baseball ist euch vielleicht früher schon einmal im Schulunterricht begegnet. Brennball oder Softball sind Varianten dieses Schlagballspiels, in dem zwei Mannschaften gegeneinander antreten. Wenn ihr übrigens Baseball versteht, seid ihr auch nur noch wenige Schritte von guten Cricket Wetten entfernt. Unser Info Artikel kann sich also doppelt lohnen.

Jetzt anmelden
Die Baseball

Grundlagen erklärt

Ziel des Spiels ist es, mit dem Schlagrecht in der Offensive Punkte zu ergattern. Dies gelingt durch die sogenannten Runs. Derweil ist die Defensive der gegnerischen Mannschaft bemüht, solche Runs zu verhindern.

Jetzt anmelden
mybet-sport-promo-EIP-100-700x500-de-generic

Der Aufbau des Baseball Spielfeldes

Baseball wird in der Regel im Freien gespielt. Das Spielfeld besteht aus zwei Teilen. Das Infield ist ein Quadrat mit einer Seitenlänge von knapp 28 Metern – genau genommen sind es 90 Fuß. Die vier Ecken werden Home Plate sowie drei weitere Base genannt.

Das Infield und das Outfield

Dem Infield schließt sich das Outfield an, ein Viertelkreis mit einer Kantenlänge von 90 bis 120 Meter. Infield und Outfield werden gemeinsam als Fair Territory bezeichnet. Der Bereich außerhalb der Kanten und dazu – quasi im Rücken die Infields – ist demzufolge das Unfair Territory.

Abgesehen vom Home Plate, dem Platz, an dem die Offensive ihr Schlagrecht ausführt, sind die drei Bases besonders wichtig. Werden sie erreicht, kommen die Spieler einer Mannschaft den Punkten, also den Runs näher.

Innings: So lange dauert ein Baseball Match

Um Baseball Sportwetten zu verstehen, braucht es zunächst ein Gefühl für den Ablauf einer Partie. So wie es im Fußball zwei Halbzeiten gibt oder im Basketball vier Viertel, so wird beim Baseball in Innings gespielt. Und zwar in neun. Jedes Inning ist unterteilt in Half Innings. Ähnlich wie beim Fußball in Halbzeiten. Dabei hat eine Mannschaft jeweils in einem Halb-Inning keinen Anstoß, sondern Schlagrecht – spielt also in der Offensive. Danach wechseln Defensive und Offensive.

Was bedeutet: Eine echte Spieldauer gibt es beim Baseball gar nicht. Es werden neun Innings gespielt und die Begegnung nur in seltenen Fällen früher abgebrochen. Etwa wenn ein Team nach dem achten und einem weiteren Halb-Inning uneinholbar führt. Insbesondere in der Major League Baseball (MLB) wird bei zu schlechten Wetterverhältnissen eine Partie durchaus unterbrochen sowie im Zweifel am Tag darauf fortgesetzt.

Ablauf und Punkte beim Baseball

So langsam wird es also interessant, wenn ihr zukünftig Baseball tippen wollt. Denn im Fokus stehen nun der Batter, der Schlagmann der Offensive, sowie der Pitcher, der Werfer der Defensive, die gleichzeitig die Feldmannschaft ist. Der Pitcher versucht, mit einem gezielten Wurf einen Strike zu provozieren. Das bedeutet, der Batter verfehlt den Ball. Nach drei Strikes ist der nächste Batter der Offensive an der Reihe.

Der Batter versucht andererseits, den Wurf aus 18 Metern Entfernung zu treffen. Damit startet er seinen Run, er wird zum Runner. Jetzt versucht er, nach und nach eine der drei Bases zu erreichen. Und zwar, bevor die Defensive den geschlagenen Ball unter Kontrolle hat. Ist der Runner noch auf dem Weg und hat eine Base nicht „pünktlich“ erreicht, ist er out – also aus dem Spiel.

Ebenso, wenn sein Schlag in der Luft von einem der Defensivspieler gefangen wird. Erreicht er allerdings wieder sein Home Plate, ergattert er für seine Mannschaft einen Punkt. Das Schlagrecht wechselt, sobald drei Spieler der Offensive out sind. Danach ist wiederum das Inning mit einem Spielstand beendet. Und ihr habt euch an dieser Stelle die wichtigsten Grundlagen angeeignet, wenn ihr Baseball Wetten online spielen wollt.

Wettarten beim Baseball: Was bedeutet Moneyline?

Online Sportwetten auf Baseball und andere US-amerikanische Sportarten haben eine Eigenart. Weder beim Basketball Sportwetten, noch bei Tipps auf American Football oder auf die NHL gibt es ein klassisches Unentschieden. Stattdessen wird so lange in einer Verlängerung oder anderen Entscheidungen gespielt, bis ein Sieger feststeht. Daraus resultiert ein Wettmarkt, den ihr so von Fußballwetten nicht kennt. Er nennt sich Moneyline und ist am ehesten mit dem Draw No Bet zu vergleichen.

Moneyline:

Wie schon erwähnt: Unentschieden gibt es im Baseball keine. Allerdings tritt beim Baseball noch ein weiteres Phänomen auf. In kaum einer anderen Sportart liegt die Leistungsdichte so eng beieinander. Daraus resultieren dann sehr ausgeglichene Baseball Wettquoten, weil es nur sehr selten echte Favoriten und Außenseiter gibt.

Over / Under:

Wer bei Fußballwetten auf Over / Under Tore wettet, der tut dies beim Baseball auf die Runs. Beim Fußball ist das Over 2.5 und Under 2.5 Tore der Standard. Verglichen mit dem Baseball sind es Over 9.5 und Under 9.5 Runs. Also wie viele Punkte /Runs) beide Teams gemeinsam addiert erzielen. Statistisch könnt ihr diese Baseball Wetten im Vorfeld hervorragend analysieren.

Handicap:

Die Handicap Wetten beim Baseball werden gerne als Runline bezeichnet. Runs sind vergleichbar mit Toren beim Fußball. Traditionell werden Handicaps bei Baseball Sportwetten mit +1,5 Runs angespielt, selten höher. Was daran liegt, dass grundsätzlich beim Baseball eher weniger Punkte also Runs erzielt werden.

Ergebnisse und Statistiken: Besonderheiten der Baseball Tabellen

Wann immer ihr plant, Baseball tippen zu wollen, müsst ihr im Vorfeld beide Mannschaften analysieren. Der erste Blick richtet sich dabei naturgemäß auf die Tabelle. Allerdings sieht die für Baseball Wetten online deutlich anders aus, als ihr es etwa von der 1. Bundesliga Tabelle im Fußball gewohnt seid. Deswegen erklären wir euch die Baseball Tabellen jetzt am Beispiel der weltweit größten Liga – der Major League Baseball (MLB).

Die MLB umfasst die beiden Profiligen in Nordamerika. Es sind also streng genommen zwei Ligen: die National League (NL) und die American League (AL). Beide Klassements sind dann noch nach regionalen Aspekten unterteilt. Und zwar wie folgt:

  • American League East
  • American League Central
  • American League West
  • National League East
  • National League Central
  • National League West

Ein absoluter Pluspunkt für Baseball Sportwetten ist der besonders umfangreiche Spielplan. Wenn ihr euch also die Mühe macht, euch in diese Sportart einzuarbeiten, werdet ihr im Rahmen der sogenannten Regular Season mit unzählig möglichen Online Baseball Wetten belohnt. Denn jedes Team bestreitet in einem Zeitraum von Ende März oder Anfang April bis spätestens Anfang Oktober 162 Spiele. Und wir reden hier nur von der regulären Meisterschaftssaison.

Denn anschließend geht es in die Postseason, in der in den Playoffs die beiden Finalisten ermittelt werden. Das Finale der beiden US-amerikanischen Profiligen im Baseball, also das Aufeinandertreffen der Sieger der American League und National League, nennt sich World Series. Zu vergleichen ist es mit dem Super Bowl in der National Football League (NFL).

Baseball Rankings für die Wett Tipp Analyse nutzen

Wer auf Baseball tippen und Online Sportwetten platzieren will, der sollte wissen, wo er eine entsprechende MLB Tabelle findet. Die wiederum ist etwas anders aufgebaut, als wir es von Fußball Tabellen kennen. Da es keine Unentschieden gibt, werden hier zunächst nur Siege und Niederlagen aufgelistet. Die Platzierung wird dadurch entschieden, welches Team prozentual gesehen die meisten Siege aufgrund gespielter Partien errungen hat. Das ist im Laufe der Regular Season auch wichtig. Denn nicht immer kommen alle Mannschaften auf die identische Anzahl gespielter Partien.

Ein weiterer wichtiger Wert bei Baseball Tabellen versteckt sich hinter der Abkürzung GB. Games Behind bezeichnet den Wert, wie viele Siege eine Mannschaft einfahren müsste, um mit dem aktuellen Tabellenführer gleichzuziehen. Wenn ihr für Baseball Wetten Quoten finden wollt, die sich besonders lohnen, sind zwei weitere Werte noch wesentlich wichtiger. L10 steht für Last10. Hier zeigen zwei Ziffern, wie viele der letzten zehn Begegnungen die jeweilige Mannschaft gewonnen und verloren hat. 7-3 bedeutet etwa, dass beispielsweise die New York Yankees sieben der letzten zehn Begegnungen siegreich bestritten und drei Mal unterlegen waren.

Die Formkurve eines Teams wird mit den Buchstaben W und L in Kombination mit einer Zahl ausgedrückt. Ein W3 bedeutet drei Siege in Serie. Ein L4 meint, dass das entsprechende Team in der Major League Baseball zuletzt vier Mal in Folge verloren hat. W steht für Wins, L für Losses. Was im Fußball die Tordifferenz, wird im Baseball mit Runs Scored (RS) und Runs Allowed (RA) ausgedrückt. Diese beide Werte geben gute Hinweise darauf, welche Over / Under Baseball Wetten sich eventuell bei einer Paarung besonders lohnen könnten.

Die MLB: Die beste Baseball Liga der Welt

Online Baseball Wetten sind vor allem im Zeitraum April bis Ende Oktober möglich. Denn dann läuft die beste Baseball Liga der Welt, die Major League Baseball (MLB). Eine Saison ist unterteilt in Regular Season und Postseason, in der die Playoffs stattfinden. Dort treffen die insgesamt zwölf besten Mannschaften aufeinander.

Mit der World Series, dem MLB Finale zwischen den Conference Siegern der American League und National League, endet die Baseball Saison in Nordamerika schlussendlich.

Dass Baseball Wetten online tippen in dem genannten Zeitraum unfassbar regelmäßig möglich ist, zeigt folgendes Beispiel: In der Regular Season starten zunächst 30 Teams. Jeweils 15 sind es pro American League und National League. Unterteilt sind diese 15 Mannschaften dann noch einmal in drei Divisions, in denen jeweils fünf Teams spielen. Insgesamt 19 Mal trifft jede Mannschaft einer Division auf jeweils die vier anderen.

Dazu kommen noch Spiele gegen MLB Teams aus der eigenen League sowie Interleague Spiele gegen MLB Mannschaften aus der anderen League. Insgesamt bestreitet jedes Team bis zur Postseason sage und schreibe 162 Partien.

Baseball Wettquoten: So präsentieren Wettanbieter die Quoten

Jede Sportart bringt ihre Eigenheiten mit. Bei Wetten auf Formel 1 Ergebnisse tippt ihr etwa auf den Sieger eines Grand Prix oder auf die Konstrukteurs WM. Bei Baseball Sportwetten hingegen präsentieren euch die Buchmacher die nächsten Partien zunächst in einer Übersicht. Hier könnt ihr direkt auf die beliebtesten Wettmärkte beim Baseball tippen. Das sind Moneyline Wetten, das Over / Under 9.5 Runs sowie zumeist auch Handicap Wetten +/- 1.5.

Tipps und Tricks zu Baseball Sportwetten

Um Baseball Wetten online erfolgreich über die Ziellinie zu bringen, braucht es eine Menge Wissen und Erfahrung. Damit meinen wir vor allem: Ihr müsst ein Gefühl für diese Sportart bekommen. Ein Tipp: Sport1 zeigt die MLB live im TV. Mindestens 15 Partien könnt ihr auch im Free TV sehen. Wenn ihr dann angefixt seid, bringt euch ein Abo bei Sport1+ bis zu 150 Begegnungen ins eigene Wohnzimmer.

Current Streak: Der Formkurve für Baseball Tipps

Wie aber analysiert ihr Baseball Wetten online? Immens wichtig ist die aktuelle Formkurve einer Mannschaft, auch als Current Streak bezeichnet. Also wie oft hat ein Team zuletzt gewonnen oder verloren. Kombiniert mit dem Ergebnis aus den letzten zehn Spielen (Last10) und der Bilanz in Heim- und Auswärtsspielen kann man sich so schon sehr verlässlich einen Eindruck verschaffen, wie gut ein einzelnes MLB-Team drauf ist. Verglichen mit dem Gegner lassen sich dann bei Baseball Wetten online relativ verlässliche Prognosen treffen.

Die Runs: Online Baseball Wetten aufs Over / Under

Was im Fußball Tore sind, sind beim Baseball die Runs. Auch hier gilt es in der Analyse für die besten Baseball Wettquoten, möglichst markante Statistiken bei den Runs zu ermitteln. Treffen etwa zwei Mannschaften aufeinander, die in der Regular Season bisher bei den Runs besonders oft gepunktet haben, ist das Over 9.5 der Standard. Indem ihr diese Werte leicht nach oben oder unten korrigiert bei euren Tipps, habt ihr Einfluß darauf, die entsprechenden Baseball Wettquoten entweder ein wenig riskanter oder auch sicherer zu gestalten. Das ist wie beim Fußball ein großer Vorteil von Über / Unter Wetten.

Die Geschichte des Baseballs

Ausgerechnet der Amerikanische Bürgerkrieg war Wegbereiter dafür, dass Baseball in den Vereinigten Staaten immer beliebter wurde. Einen echten Run – im wahrsten Sinne des Wortes – erlebte der Sport dann in den 1920er und 1930er Jahren. Die Great Depression 1929 und auch der Zweite Weltkrieg konnten Baseball in den USA nicht ausbremsen.

Insbesondere in den 1960er und 1970er Jahren wurden vermehrt neue Stadien gebaut, die sowohl für Mannschaften der MLB als auch der NFL im American Football dienten. Möglich machte dies vor allem auch der Einsatz von Kunstrasen. Und seit 2015 wurde die sogenannte Statcast Ära eingeleitet, die auch für Baseball Sportwetten nicht unwichtig ist. Mit dieser Technologie werden alle nur erdenklichen statistischen Daten erfasst – von Ballgeschwindigkeiten bis hin zum Flugwinkel.

FAQ: Fragen und Antworten zu Baseball Wetten

✏️ Was bedeutet bei Baseball Wetten Moneyline?

Da es bei US-amerikanischen Sportarten keine Unentschieden wie etwa im Fußball gibt, braucht es auch keine Draw No Bet Wetten. Stattdessen können hier auf das sogenannte Moneyline Baseball Wetten platziert und auf den finalen Sieger gesetzt werden.

🎯 Welche Baseball Sportwetten sind die besten?

Mit Moneyline Baseball Wetten wird auf den Sieger eines Duells gesetzt. Sehr populär sind aber auch Over Wetten und Under Tipps beim Baseball. Hier wird auf die Summe der Runs gewettet. Over 9.5 und Under 9.5 Runs sind der Standard.

✅ Was bedeutet Streak bei den Baseball Tabellen?

Streak in Baseball Tabellen zeigt die aktuelle Serie an. Die Buchstaben W und L stehen für Siege und Niederlagen. Die Ziffer dahinter, wie oft ein Team zuletzt nacheinander gewonnen oder eben verloren hat. Ein W3 meint demnach, dass die entsprechende Mannschaft zuletzt drei Siege in Serie gelandet hat.

Jetzt anmelden
Nach oben
MyBet
Aktuell kein Bonus verfügbar
Jetzt anmelden